Home

Kosmetik 
IPL - Beauty Flash





Beauty Flash - Haarentfernung, Besenreiser- und Couperosebehandlung

Glatte Haut ohne lästige Härchen, dabei aber auf den Rasierer, die Pinzette oder das heiße Wachs verzichten! Gerade die Haare an Oberlippe, Kinn, Wangen, unter den Achseln, Bikinizone, Rücken und Beine lassen uns Stunden im Bad verbringen. Mit der IPL-Technologie kann Abhilfe geschaffen werden. Die moderne Generation professioneller Haarentfernungssysteme ist eine Weiterentwicklung der herkömmlichen Lasertechnik.

Die IPL-Technologie kann außerdem angewendet werden bei:
- Besenreiser
- Couperose
- Teleangiektasien
- zur Hautverjüngung

Der speziell gebündelte Lichtstrahl kann individuell für alle Hautfarben und Haareigenschaften eingesetzt werden. Diese Vorteile können von Frauen und Männern zur permanenten Haarreduktion gleichermaßen für den ganzen Körper genutzt werden.


Wie funktioniert IPL?

IPL nutzt die Lichtenergie, um durch das im Haarschaft und Haarfolikel natürlich enthaltende Melanin (Farbstoff) die Haarwurzel zu erreichen. Bei jedem abgegebenen Impuls wird dieses Licht von den Zielstrukturen (Melanin) absorbiert und sehr effektiv in Wärmeenergie umgewandelt. Die Temperatur an den haarbildenden Zellen erhöht sich kurzfristig auf bis zu 65° Celsius. Somit können Haare, die sich im aktiven Wachstum befinden, an der Wurzel dauerhaft verödet werden.




Wie viele Behandlungen sind notwendig?

IPL kann in jeder Sitzung über 90% der gerade im Wachstum befindlichen Haare entfernen. In der Praxis hat sich gezeigt, dass von fünf bis zehn Behandlungen ausgegangen werden muss. Bei extrem dickem und dichtem Haarwuchs können mehr Behandlungen notwendig werden. Lassen Sie sich von uns beraten.


Wo kann IPL eingesetzt werden?

Folgende Körperregionen können mittels IPL bei unerwünschter Gesichts- und Körperbehaarung behandelt werden:
- Nacken- und Haaransatz
- Wangen, Ohren und Nase
- Oberlippen- und Damenbart
- Bartkontouren
- Gesicht
- Brust und Rücken
- Achseln
- Unter- und Oberarm
- Hände
- Bikini-Linie und Leistengegend
- Unter- und Oberschenkel


Couperose, Besenreiser und Teleangiektasien

Auch unschöne Besenreiser an den Beinen, geplatzte Äderchen im z.B. Gesichts- und Dekolleté-Bereich (Couperose) lassen sich mit der IPL-Methode problemlos behandeln. IPL enthält ein Licht einer bestimmten Energiedichte, Wellen- und Pulslänge. Ziel dieser Energie ist das Hämoglobin, der rote Blutfarbstoff. Durch die Einwirkung der Lichtimpulse wird das im Gefäß befindliche Hämoglobin kurzfristig auf bis zu 65° Celsius erhitzt. Die Äderchen kollabieren und werden vom Immunsystem über einen Zeitraum von zwei bis vier Wochen abgebaut.

Bei der Erstbehandlung wird durch Testimpulse geprüft, wie Ihre Haut auf die eingestellten Behandlungsparameter reagiert. Diese werden dann individuell auf Ihre Hautreaktion abgestimmt.

Ziel der Behandlung ist eine effiziente Entfernung der unerwünschten Äderchen bei gleichzeitig maximaler Schonung der Haut. Das wird durch präzise Auswahl der Parameter beim IPL ermöglicht. Achtung: Tätowierte Körperstellen können nicht behandelt werden!


Preise

Die Preise richten sich nach den zu behandelnden Arealen. Nehmen Sie telefonisch Kontakt auf oder kommen Sie zu einem kostenlosen und unverbindlichen Beratungsgespräch.